Sponsoren
Banner
Startseite
Jahresrückblick 2018 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Mittwoch, den 26. Dezember 2018 um 00:44 Uhr

Das Jahr 2018 war für den SV-Marsberg durchaus ein bewegendes Jahr, mit vielen Höhen und einigen Tiefen. Am Jahresende ist es Zeit mal auf das vergangene Jahr zurückzublicken.

Neben den vielen Trainigseinheiten in Madfeld der vier verschiedenen Gruppen (Nachwuchs-/Aufbau-/Quali- und Wettkampfgruppe), wurde auch noch vielen Kindern das Schwimmen erst beigebracht. Die Anfängerkurse sind bei den Eltern und Kindern so beliebt, dass mittlerweile die Warteliste für einen Teilnahmeplatz auf eine Wartezeit von drei Jahren angestiegen ist.

Das Sommerfest war 2018, neben den Wettkämpfen, auch wieder ein fester Bestandteil des Terminkalenders. Das obligatorische Lagefeuer musste aufgrund der akuten Waldbrandgefahr leider dieses Jahr ausfallen. Ein weiterer fester Bestandteil ist die Nikolausfeier, diese fand auch 2018 wieder in den Räumlichkeiten des LWL statt.

Ein Erste Hilfe Kurs und eine Ausbildung/Überprüfung für das DLRG-silber Abzeichen wurde von den Marsberger Schwimmern auch durchgeführt. Einige Eltern ließen sich als Kampfrichter ausbilden und unterstützen so die Schwimmer und den Verein.

Auch der Marsberger Schwimmertag fand 2018 wieder bei bestem Wetter statt und insgesamt waren 651 Starts und 55 Staffeln zum Wettkampf angetreten. An dieser Stelle nocheinmal der Dank an alle Organisatoren und Helfer.

Aber der größte Zeitansatz und Aufwand -außer dem Training- waren natürlich die Wettkämpfe. Insgesamt fuhren die Marsberger Schwimmerinnen und Schwimmer zu insgesamt 18 Wettkämpfen. Meschede (4x), Werl, Bochum, Sundern, Paderborn, Neheim, Geseke, Soest, Kamen, Lippstadt, Arnsberg, Battenberg, Lage und Kassel waren die Ziele. Neben den "normalen" Wettkämpfen waren auch die NRW Masters der Mittel- und Langstrecken, die Kreismeisterschaft des HSK und die Südwestfälischen Meisterschaften der Masters dabei.

891 Starts wurden dabei absolviert (ohne Staffeln), wenn die Vereinsmeisterschaft mit 193 Starts noch eingerechnet wird, waren die Schwimmer bei 19 Wettkämpfen und fast 1100 mal auf dem Startblock.

Neben einigen Titeln wurden natürlich viele persönliche Bestzeiten sowie viele Gold-, Silber- und Bronzemedaillen hart erkämpft. Es gab aber auch die eine oder andere Disqualifikation oder eine Enttäuschung, falls es mal nicht so lief wie erhofft.

Auch im Bereich der Trainer hat sich das eine oder andere im Jahr 2018 getan. Celine übergab das Zepter für die Qualigruppe an Christopher und auch Eugen musste leider das Zepter für das Donnerstagstraining abgeben.

Aufgrund des bestandenen Abiturs oder auch beruflicher Veränderung und damit einhergehenden Umzügen ist die Wettkampfgruppe zur Jahresmitte etwas „verjüngt“ worden. Nichtsdestotrotz sind wir sicher, dass auch 2019 wieder viele Wettkämpfe mit Schwimmern des SV-Marsberg stattfinden.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Schwimmerinnen und Schwimmern, allen Trainern (ohne die das Schwimmen nun mal nicht möglich wäre), den Kampfrichtern, den Eltern der Schwimmer für die Unterstützung ihrer Kinder und natürlich für die Leute im Hintergrund, ohne deren Hilfe vieles auf der Strecke geblieben wäre und auch bleiben würde.

Ein kleiner Ausblick auf das Jahr 2019 an dieser Stelle. In der ersten Ferienwoche der NRW-Ferien findet wieder das Trainingslager in Canow statt. Weitere Informationen werden demnächst zeitnah folgen.

In diesem Sinne:

Einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

marsberg18