Sponsoren
Banner
Startseite >> Artikelarchiv
Rückschau aufs erste Halbjahr Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingemar Hansmann   
Dienstag, den 17. Juli 2007 um 18:03 Uhr

Wir haben zurzeit so viele Mitglieder wie noch nie und viele Nachwuchsschwimmer. Im nahezu täglichen Trainingsbetrieb und in den Wettkämpfen schlägt sich dies auch nieder, denn die Jugend dominiert nun auch die Wettkampfplanung. Der SV Marsberg besuchte weniger rein leistungsbezogene Veranstaltungen, dafür aber mehr Kinder- und Jugendschwimmfeste. 

 

73mal gewannen wir Edelmetall bei Wettkämpfen in NRW und Hessen. Andreas (13) und Sebastian Becker (8) zeigten dabei die besten Leistungen, die meisten Medaillen und auch die meisten Qualifikationszeiten für die regionalen Meisterschaften. Jeweils fünf mal standen aber die jüngsten Schwimmer aus dem Jahrgang 1999 schon auf dem Podest. Marvin Berg gewann allein fünfmal Edelmetall, und auch Aylin Aydin und Alina Kufeld konnten sich mehrmals auszeichnen lassen. „Aufsteiger des Jahres“ können sich Johanna Geise und Julian Stöhr bezeichnen lassen, ihnen gelangen große Steigerungen in Richtung Aufnahme in die Wettkampfgruppe.

 

Erste Wettkampferfahrungen sammelten Lisa und Sophie Piechulek, Ronja Tuschen, Josefine Agel,  Mark Emmerich, Jan und Rico Lachenicht, Steffen Fromme, Pascal Stuhldreier und Eric Brüß bei den Veranstaltungen in Madfeld, Meschede, Marsberg oder Wiedenbrück. Für sie und die noch kommenden jungen Schwimmer wird nach den Ferien anstehen, die dritte Schwimmart zu erlernen und mehr Wettkampferfahrung zu sammeln. Einige Medaillen gewannen die jungen Aktiven bereits.

 

Unter den gewonnenen 21 Gold-, 25 Silber- und 28 Bronzemedaillen waren auch insgesamt vier Medaillen bei den Landesmeisterschaften der „Masters“ in Köln über die Langen Strecken und in Oelde über die Kurzen Strecken. In Köln errang Ingemar Hansmann den Landesmeistertitel der Altersklasse 30 über 400m Lagen und die Silbermedaille über 400m Freistil und 200m Schmetterling. Laura Gerlach gewann in Oelde Bronze über 200m Freistil in der Altersklasse 20. Ohne gewonnenes Edelmetall, aber doch „dabei“ konnte Ingemar in Osnabrück und Regensburg an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen. Über 400m und 200m Freistil konnte er mit dem Erreichen der Pflichtzeit zufrieden sein.

 

Nach den Ferien steht am 5. August schon ein Vorbereitungswettkampf in Werl auf dem Wettkampfplan. Das reguläre Training beginnt am 6. August im Hallenbad „Diemeltal“. Am 10. August wird das beliebte Sommerfest mit Spielen und Grillen stattfinden. Ein weiterer Wettkampfhöhepunkt des Jahres wartet dann mit den Kreismeisterschaften am 17. November, die der SV Marsberg ausrichten wird.