Sponsoren
Banner
Startseite
43. Marsberger Schwimmertag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Samstag, den 12. Mai 2018 um 20:15 Uhr
Am 12.05.2018 fand im Marsberger Diemeltalhallenbad der mittlerweile 43. Schwimmertag statt. Insgesamt waren 199 Schwimmerinnen und Schwimmer für 671 Starts und 53 Staffeln gemeldet. Aus 16 Vereinen (14 NRW, 2 Hessen) waren die Schwimmer nach Marsberg gereist. 43 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Marsberg wollten an den Startblock gehen.

Dank dem unermüdlichem Einsatz der vielen ungesehenen Helferinnen und Helfer konnte der Wettkampf bei bestem Wetter stattfinden.

Für das leibliche Wohl sorgte wieder Birgit Brüß mit ihrem Team. Vielen Dank dafür. Auch die Personen im Protokollraum sollen an dieser Stelle erwähnt werden; Sascha Burdick (der auch im Vorfeld unglaublich viel organisiert hat), Antonius Bigge, Katharina und Patricia Bigge, Eugen Gärtner sorgten für einen reibungslosen Wettkampf mit schneller Auswertung.

Dadurch konnten die Siegerehrungen von unserem 1. Vorsitzendem Herbert Piechulek vorgenommen werden, unterstützt wurde er dabei von Mieke Boie.

Auch die Salat- und Kuchenspenden haben für einen gelungenen Wettkampf beigetragen, sowie die Schwimmer und Eltern, die sich als Läufer die Badeschlappen abgelaufen haben.

Ein weiter Dank geht an die Kampfrichter, ohne euch wärs nicht gegangen. Da ein Wettkampf den ausrichtenden Verein auch Geld kostet, sollten an dieser Stelle die Spenden der ortsansäßigen Geschäfte, Elektro Gerlach, Sport Kupitz, Brillen Jurga, LVM Versicherung Engelbertz, Wanddesign Prior und Uhren Rentrop erwähnt werden. Vielen Dank dafür!

Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Marsberg, Herr Bernd Dinkelmann, ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, sich persönlich im Hallenbad von der guten Organisation des Wettkampfes, der tollen Atmosphäre und den super Leistungen der Schwimmerinnen und Schwimmer zu überzeugen.

Zum sportlichen Teil: Für einige jüngere Schwimmerinnen und Schwimmer ist so ein Wettkampf etwas besonderes, gerade wenn man am Anfang der Schwimmkarriere ist. Aus diesem Grund durften die „kurzen“ 50m Strecken diesmal nur von den Jüngsten geschwommen werden, bis einschl. Jahrgang 2008; alle anderen Schwimmer „mussten“ die langen (100m aufwärts) Strecken schwimmen.

Eine Besonderheit beim Marsberger Schwimmertag ist, dass es eine Familienstaffel gibt. 3 Schwimmer aus min. 2 Generationen treten gegen andere Familien an, wobei hier eine DSV Lizensierung nicht erforderlich ist. Diesmal starteten 13 Familien gegeneinander und alle waren sich einig, dass es ein toller Start in den Wettkampftag war.

Es gab sehr viele neue persönliche Bestzeiten und leider auch die eine oder andere Disqualifikation. Da die Auflistung der Platzierungen jedes einzelnen SV Marsberg Schwimmers den Rahmen sprengen würde, an dieser Stelle die Podestplätze (jahresweise geordnet):

Familienstaffel:

Platz 3. für Familie Piechulek (Lisa, Manuel und Herbert)

200m Freistil:

Monique Giller Platz 1, Lisa Piechulek Platz 2 (AK 20), Kai Naumann Platz 3 (07), Christopher Beyer Platz 1 (Junioren)

50m Freistil:

Platz 3. Hannah Schulte (09)

100m Brust:

Kiara Schröder Platz 3 (07), Gina Wedemeier Platz 2 (03), Celine Göbel Platz 1 (Junioren), Matti Voß Platz 2 (08), Kai Naumann Platz 3 (07), Leif Lorson Platz 3 (06), Tim Wiehr Platz 1 (05), Kai Boie Platz 2 (Junioren), Christopher Beyer Platz 3, Arne Lorson Platz 1 (AK 40)

100m Freistil:

Gina Wedemeier Platz 3 (03), Celine Göbel Platz 1 (Junioren), Monique Giller Platz 1 (AK 20), Lisa Piechulek Platz 3 (AK 20), Tim Wiehr Platz 2 (05), Christopher Beyer Platz 2, Kaie Boire Platz 3, Arne Lorson Platz 1 (AK40)

50m Rücken:

Hannah Schulte Platz 3 (09)

100m Rücken:

Kiara Schröder Platz 2 (07), Celine Göbel Platz 1 (Junioren), Kai Naumann Platz 2 (07), Tim Wiehr Platz 2 (05), Christopher Beyer Platz 3 (Junioren)

50m Schmetterling:

Linnea Lorson Platz 1 (08)

100m Schmetterling:

Lily Moog Platz 2 (Junioren), Lisa Piechulek Platz 1 (AK20), Monique Giller Platz 2 (AK 20), Nils-Florian Gagsch Platz 3 (03)

200m Lagen:

Celine Göbel Platz 1 (Junioren), Laurin Kneider Platz 3 (03), Kai Boie Platz 1 (Junioren)

Auch bei den Staffeln konnte die SVM Schwimmerinnen und Schwimmer Podestplätze erreichen:

Platz 1 bei der 4x 50m Lagen Staffel weiblich (Monique, Celine, Lisa, Lara), Platz 2 4x50m Lagen männlich (Christopher, Eugen, Kai, Nils-Florian)

Platz 3 4x 50m Freistil weiblich (Lisa, Monique, Laura, Celine), Platz 2 4x 50m männlich (Kai, Christopher, Nils-Florian, Laurin)

Platz 2 4x 50m Freistil mixed (Celine, Christopher, Monique, Kai).

Insgesamt konnten 14 Gold, 14 Silber und 15 Bronzemedallien (inclusive Staffeln und Familienstaffel) erschwommen werden.

Das Protokoll für den Wettkampf am Samstag 12.05.18 in Marsberg.

43stm