Sponsoren
Banner
Startseite >> Artikelarchiv
Glanzvorstellung in Winterberg Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Burdick   
Freitag, den 30. März 2007 um 13:04 Uhr

Klasse Leistungen in mehrfacher Ausfertigung

Johanna Geise und die Brüder Andreas und Sebastian Becker drängen nach vorn.

Winterberg (hi). Klasse Leistungen in mehrfacher Ausfertigung lieferten die Schwimmer des SV Marsberg beim 25.Nachwuchsschwimmfest in Winterberg ab. Besonders nach vorn drängten sich dabei Johanna Geise und die Brüder Andreas und Sebastian Becker.
  Junges Team

Das junge Team des SV Marsberg erreichte beim Jugendschwimmfest in Winterberg gute Leistungen. Von links: Laura Gerlach, Sebastian und Andreas Becker, Trainerin Gisela Piechulek, Dennis Lachenit, Tobias Bilstein, Franziska und Johanna Geise.

Foto: Becker

Johanna Geise gewann ihre erste Goldmedaille über 50m Brust im Jahrgang 1996. Das war aber noch nicht genug: sie wurde auch gleich schnellste Schwimmerin über diese Strecke in 47,42 Sekunden. Das würde schon die erste Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften im Juni in Dortmund bedeuten, den Jahreshöhepunkt für die jüngeren Marsberger Schwimmer.


Andreas und Sebastian Becker sahen darin nun besonderen Ansporn und legten nach: in 1:10,23 Minuten schaffte Andreas Becker (Jahrgang 1993) eine Steigerung um 4 Sekunden über 100m Freistil. Sein Bruder Sebastian toppte diese Verbesserung aber mit einer gleich fast 14 Sekunden schnelleren Bestzeit, die mit der Silbermedaille im Jahrgang 1995 belohnt wurde. Auch über 100m Rücken erreichte er einen neuen persönlichen Rekord und die nächste Silbermedaille war fällig. Für Andreas Becker war der Sieg über 100m Schmetterling in 1:29,99 Min – unter der Schallmauer von 90 Sekunden – dann ein weiterer Höhepunkt. Ihm dicht auf den Fersen blieb der Zweitplatzierte Dennis Lachenit. Der 13jährige kommt nun immer besser in Form und gewann zudem Silber über 100m Freistil. Tobias Bilstein steigert sich ebenfalls von Wettkampf zu Wettkampf und errang Plätze knapp hinter dem Podest – Tendenz weiter steigend.


Laura Gerlach (Jahrgang 1984) war nach den Starts in Korbach nun in Winterberg nicht mehr zu schlagen und errang in guten Zeiten Gold über 100m Rücken und Freistil. Franziska Geise gelangen deutliche Steigerungen um jeweils vier Sekunden über 100m Freistil und Brust. Im starken Teilnehmerfeld des Jahrgangs 1994 gelang ihr noch kein Sprung aufs Treppchen. Das nun anstehende Techniktraining wird ihr aber sicher spätestens beim 32. Marsberger Schwimmertag am 1. Mai zu weiteren Steigerungen verhelfen, vielleicht ist dann sogar ein Sprung aufs Siegerpodest möglich.


Zum Abschluss errang die 4x50m-Lagenstaffel der Männer mit Dennis Lachenit, Tobias Bilstein, Andreas und Sebastian Becker ein erfreulicher 4. Rang in neuer Bestzeit für die Jungen. Die von Gisela Piechulek gut eingestimmte Staffel war in dem 7 Staffeln umfassenden Feld eine der jüngsten und hatte diesen Erfolg nicht erwartet.