Sponsoren
Banner
Startseite >> Artikelarchiv
Wettkämpfe in Madfeld und Korbach Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Burdick   
Donnerstag, den 22. März 2007 um 02:00 Uhr

Enorme Verbesserungen trotz eingeschränktem Training.

Marsberger Jugendschwimmer machen Fortschritte.

 

Madfeld/Korbach (hi). Bei den Schwimmwettkämpfen in Korbach und Madfeld konnten die jungen Aktiven des SV Marsberg nicht nur Erfahrung, sondern auch viele nicht erwartete Medaillen sammeln. Lisa-Marie Möller (Jahrgang 1993), Franziska Geise (Jahrgang 1994), Johanna Geise (Jahrgang 1996), Alina Kufeld und Marvin Berg (beide Jahrgang 1999) bekamen beim Jugendschwimmfest in Madfeld Edelmetall umgehängt.

 

 

Sample Image
v.l.:Andreas Becker, Franziska Geise, Kathrin Kreft, Laura Gerlach,
Sebastian Becker, Tobias Bilstein und Ingemar Hansmann

18 neue persönliche Bestzeiten erzielten die jüngsten Aktiven beim beliebten Jugendschwimmfest beim Nachbarn in Madfeld. Josefine Agel, Celine Bergmann, Ronja Tuschen, Sophie Piechulek und Steffen Fromme waren erstmals „auswärts“ für den SV Marsberg aktiv. Die Stimmung war gut bei der Marsberger Mannschaft, auch wenn einige Disqualifikationen hingenommen werden mussten. Und auch die vielen vieren Plätze, sonst eher die undankbarsten Platzierungen, konnten wegen der durchweg tollen Zeiten gefeiert werden. Die 4x50m Bruststaffel mit Celine Bergmann, Lisa-Marie Möller, Franziska und Johanna Geise schwamm in einer guten Zeit von 3:31 Minuten auf Rang vier.


Beim Internationalen Kilianspokal in Korbach war Tobias Bilstein sogar gleich zweimal auf dem Treppchen vertreten. Über 100m Schmetterling und 200m Brust gelang ihm der Sprung auf Platz drei. Andreas Becker räumte im gleichen Jahrgang 1993 richtig ab, gewann zwei Gold- und drei Silbermedaillen und verbesserte sich über 400m Freistil um fast 45 Sekunden. Auch seine 200m Rücken waren mit 2:54,79 eine Spitzenleistung, mit der er sicher bei den Bezirksmeisterschaften im Sommer dabei sein wird. Dennis Lachenits erster Wettkampf nach längerer Krankheit war noch nicht der große Erfolg, eine Silber- und eine Bronzemedaille über 100m Brust bzw. 200m Lagen konnten ihn aber trösten. Bei ihm und bei Sebastian Becker (Jahrgang 1995) merkte man den durch den Ausfall des Trainingsbades bedingten Ausfall von Übungszeiten. Sebastian Becker konnte zum Schluss der Veranstaltung eine lang ersehnte Goldmedaille über 200m Lagen mit nach Hause nehmen, über 400m Freistil errang er Silber und über 100m Lagen und Rücken die Bronzemedaille.


Laura Gerlach und Kathrin Kreft waren nach längerer Pause auch wieder für den SV Marsberg aktiv und errangen insgesamt drei nicht erwartete Medaillen. Franziska Geise war samstags in Korbach und sonntags in Madfeld dabei und schaffte bei vier Starts vier Bestzeiten in den unterschiedlichsten Strecken.


Die nächsten Wettkämpfe der Marsberger Aktiven werden in Winterberg und Wiedenbrück auf dem Programm stehen. Vorher hofft der Schwimmverein Marsberg auf zahlreiche Besucher bei der Jahreshauptversammlung am 14. März ab 19.00 Uhr im Magnus-Café in Marsberg.





Mit freundlichen Grüßen


Ingemar Hansmann

SV Marsberg