Sponsoren
Banner
Startseite >> Artikelarchiv
Vier Kreismeistertitel für den SV Marsberg Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Sonntag, den 13. September 2009 um 10:33 Uhr

Jüngste Kreismeisterin 2009: Olivia Piechulek

Mit großem Erfolg nahmen 24 Schwimmerinnen und Schwimmer an den 13. Kreismeisterschaften im Schwimmen in Winterberg teil. Insgesamt 4 Pokale konnte der SV Marsberg an die Diemel holen.

 

Besonders erfolgreich waren die Mädchen des SVM die allein 3 Kreismeistertitel für sich entschieden. Olivia Piechulek (Jahrgang 2001) war bei ihrer ersten Teilnahme mit dem Pokalgewinn sofort erfolgreich. Ihre Schwestern Paula (Jg 2000) und Lisa Piechulek (Jg 1998) taten es ihr gleich und wurden ebenfalls im Dreikampf Kreismeister. Ein toller Erfolg für die drei Schwestern.

 

Kathrin Kreft und Lisa Marie-Möller wurden mit knappen Punktrückständen jeweils Vizemeister im Vierkampf.

Dritte in Ihrem Jahrgang wurde Johanna Geise. Durch die weiteren guten Platzierungen in den Einzelwertungen konnten die Mädchen in der Gesamtwertung einen hervorragenden 3. Platz noch vor dem SV Neptun-Neheim-Hüsten erzielen.

 

So gewann Monique Giller den Titel über 50 Brust und wurde zweite über 50 Freistil mit neuer Bestzeit in 34,74 Sek. Lisa Kentsch erreichte einen 2. Platz über 50 Brust und wurde einmal 3. und einmal 4. Gute Platzierungen mit teilweise neuen Bestzeiten erreichten bei starker Konkurrenz auch Franziska Geise, Alina Kuhfeld, Aylin Aydin, Carina Bunse und Amelie Franz.

 

Bei den Jungen gewann Eugen Gärtner im Jg. 1990 und älter in der Vierkampfwertung den Pokal. Etwas Pech hatte Christan Bunse im Jg. 98, der mit 344 Punkten und nur 2 Punkten Rückstand zum Sieger Vizemeister wurde. Sein erster Platz über 50 Schmetterling in tollen 48,71 Sek. waren jedoch ein kleiner Trost. Ebenfalls Vizemeister im Vierkampf wurde Andreas Becker (Jg 93), sein jüngerer Bruder Sebastian Becker wurde Dritter im Jg. 95. In der Einzelwertung konnte Andreas mit einem ersten Platz und nur 0,14 Sek Rückstand zum Wettkampfschnellsten über die Rückenstrecke glänzen. Marvin Berg holte mit guten Zeiten 3 x den 4. Platz. Mit Leistungssteigerungen und teilweise Bestzeiten überzeugten auch Steffen Fromme (Jg 96), Pascal Stuhldreier, Eric Brüß (beide Jg 99) sowie Jonas Kuhfeld (96) und Timo Lachenicht (Jg 00) die sich bei starker Konkurrenz mit guten Platzierungen behaupten konnten. In der Gesamtwertung erreichte die Männermannschaft des SV Marsberg einen guten 5. Platz.