Sponsoren
Banner
Startseite

Aktuelle Termine

Keine Termine
 

Kurzmeldungen

Vereinsmeisterschaft 2018
Die diesjährige Vereinsmeisterschaft findet aller Voraussicht nach am 26.11.2018 im Hallenbad Madfeld statt. Nähere Infos über die Trainer.
Franziska Geise ist NRW-Meisterin der AK 20 über 400m Lagen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Dienstag, den 24. März 2015 um 21:26 Uhr

KSM_2015Das erste Quartal im Jahr 2015 geht zu Ende und die Bilanz des Marsberger Schwimmverein kann sich sehen lassen. Der Start war jedoch eher unplanmäßig. Das Neujahrsschwimmfest des SV Meschede, für die Marsberger der traditionell erste Wettkampf in jedem Jahr, fand krankheitsbedingt leider ohne die Marsberger Schwimmer statt. Doch beim 27. Intern. Arenaschwimmfest in Arnsberg konnten dann die Nachwuchsschwimmer und die Masters ihren Leistungsstand testen. Herbert Piechulek (AK 50) gewann bei 4 Starts dreimal Gold und einmal Silber. Alexander Schmidt holte sich im Jahrgang 2006 eine Silber- und eine Bronzemedaille. Bei Niklas Freude, Emily Giller, Andreas Grenz und Tim Hendrick Wiehr reichte es in Arnsberg zwar nicht für Medaillen, aber alle schwammen persönliche Rekorde mit z.T. erheblichen Steigerungen.

Die Wettkampfgruppe nahm 4 Wochen später mit 11 Teilnehmern beim Werler Sparkassen-Cup teil. Lisa Piechulek, Franziska Geise und Celine Göbel holten jeweils 3x Gold, Celine holte sich zudem einen neuen Vereinsrekord über 50m Rücken. Weitere Medaillen gingen an Kai Boie (1x Bronze), Carina Bunse und Marie Freude (je 1x Silber u. 1x Bronze), Michelle Gibert (3x Silber), Monique Giller (1x Gold, 1x Silber) und Manuel Piechulek (3x Bronze).

Den Titel der NRW-Meisterin in der AK 20 gewann Franziska Geise am 15.03. in Bochum bei den Landesmeisterschaften der Master über 400m Lagen. Bei ihrem zweiten Start über 200m Brust holte sie den 4. Platz.

Zuletzt war der SV Marsberg bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen, welcher vom Kreissportbund HSK veranstaltet, und vom TuS Velmede-Bestwig im Mescheder Hallenbad ausgerichtet wurde. 18 Teilnehmer des SVM traten zum Drei- bzw. Vierkampf an. In den Einzelwertungen gab es folgende Medaillengewinner (Gold/Silber/Bronze):

Kai Boie (0/1/1), Franziska Geise (0/2/2), Michelle Gibert (0/2/0), Monique Giller (0/3/1), Celine Göbel (1/2/1), Calvin Luckey (0/0/1), Manuel Piechulek (0/1/0).

Lisa Piechulek gewann in den Einzelwertungen gleich 4 x Gold und wurde in der Gesamtwertung somit Kreismeisterin in ihrem Jahrgang.

Gute Platzierungen und persönliche Bestzeiten erreichten zudem Catja und Christopher Beyer, Frida Decker, Viktoria Grötecke, Sinja Kneider, Felix und Olivia Piechulek, Sören Rieger, Dennis Schmidt und Nils Stuhldreier.

Unter den folgenden Wettkämpfen fiebern die Schwimmer als nächsten Höhepunkt dem traditionellem Marsberger Schwimmertag entgegen. Dieser wird am 30.05.15 im Diemeltalhallenbad ausgetragen.

 
Marsberger Schwimmverein in NRW und Hessen erfolgreich Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 23:38 Uhr

Battenberg, Warstein, Lünen, Lüdenscheid und Kassel. Das waren in den letzten Wochen die Stationen, wo sich der Marsberger Schwimmverein in unterschiedlichen Wettkämpfen beweisen konnte. Zudem hatten die jüngsten Nachwuchsschwimmer die Möglichkeit bei der Vereinsmeisterschaft in Madfeld erste Wettkampfluft zu schnuppern.
In Battenberg holten 11 der älteren Wettkampfschwimmer bei 37 Starts unglaubliche 24 Gold-, 7 Silber-, und 3 Bronzemedaillen. Franziska Geise und Lisa Piechulek waren mit je 4 Goldmedaillen am erfolgreichsten. Zudem holte Celine Göbel über 50m Freistil in 29,77 sek einen neuen Vereinsrekord. Weitere Medaillen (G/S/B) gingen an Sebastian Becker (3/0/0), Christopher Beyer (0/0/1), Kai Boie (1/1/1), Michelle Gibert (3/0/0), Monique Giller (0/2/1), Celine Göbel (2/2/0), Ricarda Henke (3/0/0), Manuel Piechulek (2/1/0) und Fritz Schack (2/1/0).

Die jüngeren Sportler waren mit 21 Teilnehmern in Warstein vertreten. Viele waren erstmals auf einem DSV-Schwimmwettkampf, holten aber dennoch schon Edelmetall an die Diemel. Unter den Debütanten war Alexander Schmidt, der je einmal Gold und Silber gewann, Calvin Luckey der zweimal Silber holte und Tim Hendrick Wiehr, der eine Bronzemedaille gewann. Die weiteren Medaillengewinner (G/S/B) heißen: Niklas Freude (0/1/0), Nils-Florian Gagsch (0/0/1), Laurin Kneider (0/1/1), Hannah Krefeld (0/3/0), Felix Piechulek (0/0/2), Olivia Piechulek (0/0/3), Malina Schmidt (1/0/1), Nils Stuhldreier (0/2/0) und Sabrina Brüß, die mit 2 Gold- und 1 Bronzemedaille in Warstein am erfolgreichsten war. Zudem gewannen zwei Mädchen- und eine Mixedstaffel noch 2x Silber und 1x Bronze. Die weiteren erfolgreichen Staffelschwimmer waren neben den bereits genannten Teilnehmern auch Frieda Decker, Carina Bunse, Catja Beyer und Ronja van der Zalm.
Gute Platzierungen und persönliche Bestzeiten holten auch Jonas Berlinger, Johanna Bickmann, Marie Freude, Lara Huschek und Sinja Kneider,
Die Masters waren mit Herbert Piechulek, Franziska Geise und Katrin Kreft bei den NRW-Meisterschaften in Lünen vertreten, wo Herbert Piechulek den Titel über 50m Schmetterling in der Altersklasse 50 (50 bis 54 Jahre) gewann. Katrin Kreft wurde NRW-Vizemeisterin über 50m Brust.
In Lüdenscheid wurden letztes Wochenende die Bezirksmeisterschaften Südwestfalen ausgetragen zudem gab es eine Einladung zum Adventsschwimmenfest nach Kassel.

Bei den Vereinsmeisterschaften am 01.12. gingen 70 (!) aktive Schwimmer an den Start, darunter auch 15 Teilnehmer aus der Außengruppe des SV Marsberg in Harderhausen. Bei diesen Teilnehmerzahlen gehört der Schwimmverein zu den Vereinen, mit der größten Anzahl an aktiven Sportlern. "Schade, dass die frühere Trainingsstätte, das Lehrschwimmbecken am Burghof, geschlossen wurde", sagt der Vorstand des SV Marsberg.
An der Nikolausfeier am 11.12 nahmen über 130 Kinder mit ihren Eltern teil und lauschten den Beiträgen und musikalischen Darbietungen einiger Kinder. Zudem fand dort wie jedes Jahr die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft statt. In dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an den Förderverein Madfeld, alle Helfer, insbesondere den Eltern der Sportler, die den Verein bei besonderen Gelegenheiten regelmäßig mit Rat und Tat unterstützen.

 
Ausschreibung zum 40. Marsberger Schwimmertag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Burdick   
Sonntag, den 07. Dezember 2014 um 00:00 Uhr

schwimmertag

Liebe Schwimmfreunde,

die Ausschreibung zum 40. Marsberger Schwimmertag kann unter Downloads - Wettkämpfe - 40. Marsberger Schwimmertag heruntergeladen werden.

Wir bieten wieder unsere Mannschaftspokalwertung, Staffelpokale, zwei Pokale für die punktbeste Leistung, die beliebte Familienstaffel - und hoffentlich das traditionell gute Wetter ums Hallenbad "Diemeltal"

Wir freuen uns auf Euer kommen am Samstag 30. Mai 2015 und auf einen schönen Wettkampf.

 

Euer Team vom
SV Marsberg 1961

 
Erfolge in Arnsberg, Lippstadt, Meschede und Dortmund Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Montag, den 13. Oktober 2014 um 19:23 Uhr

Mannschaft1

In den letzten Wochen ging es beim Schwimmverein Marsberg Schlag auf Schlag. Am 20.09. fuhren die Wettkampfschwimmer zum Arnsberger Kraulertag, am 28.09. zum Jakob-Koenen-Gedächtnisschwimmen nach Lippstadt, am 03.10. zum Herbstschwimmfest der TuRa Freienohl nach Meschede. Zudem nahmen Katrin Kreft und Herbert Piechulek am 21.09. an den Südwestfälischen Meisterschaften der Masters in Dortmund teil. Die jüngeren Schwimmer starten demnächst beim Jugend Herbstschwimmfest in Warstein. Bei den o.g. genannten Wettkämpfen konnte zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit Bestzeiten gerechnet werden, weil das Training eigentlich auf den Saisonhöhepunkt, den Südwestfälischen Meisterschaften Mitte Dezember ausgerichtet ist. Dennoch erzielten die Marsberger viele Medaillen und sehr gute Ergebnisse. Mit jeweils 4 Goldmedaillen waren Mieke Boie und Franziska Geise besonders erfolgreich. Fritz Schack holte sich sogar mit der fantastischen Zeit von 0:28,59 min über 50m Schmetterling einen neuen Vereinsrekord. Die Medaillenausbeute bei den o.g. Wettkämpfen sieht insgesamt wie folgt aus (Gold/Silber/Bronze):

Sebastian Becker (2/2/0), Catja Beyer (1/1/1), Kai Boie (2/1/0), Mieke Boie (4/0/0), Franziska Geise (4/1/1), Johanna Geise (0/2/0), Monique Giller (3/0/0), Michele Gibert (0/1/1), Celine Göbel (2/0/2), Ricarda Henke (3/0/0), Laurin Kneider (0/1/3), Katrin Kreft (1/2/0), Felix Piechulek (0/0/1), Lisa Piechulek (2/2/0), Manuel Piechulek (0/2/2), Herbert Piechulek (0/3/0), Olivia Piechulek (0/0/1), Fritz Schack (3/0/0), Malina Schmidt (0/2/0), Ronja van der Zalm (0/0/1).

Weiterlesen...
 
WM der Masters Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Dienstag, den 16. September 2014 um 21:26 Uhr

20140805_WMMontrealKathrin Kreft und Sascha Burdick starten bei WM der Masters in Montreal/Kanada für den SV Marsberg

Die 15. Weltmeisterschaft im Schwimmen der Masters wurde in diesem Jahr in Montreal/Kanada ausgetragen. Doch die große Distanz hinderte Kathrin Kreft und Sascha Burdick nicht daran, diese Reise auf sich zu nehmen, um bei diesem besonderen Event dabei zu sein.

Kathrin Kreft startete in der Altersklasse 25 über 200 Meter Freistil und belegte in der Zeit von 2:50,00 eine Platzierung unter den Top 60. Unter die Top 116 der Altersklasse 30 platzierte sich Sascha Burdick über die 100 Meter Freistil in 1:08,83. Der herrliche Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen sorgten zudem für ausgelassene Stimmung am Beckenrand und gute Wettkampfbedingungen im Parc Jean-Drapeau, dem ehemaligen Expogelände von 1967.

Da das Olympiabecken von 1976 zurzeit saniert wird, wurde sogar ein zweites, 10 mal 50 Meter großes Becken errichtet, um alle Wettkämpfe zeitig austragen zu können.

Für beide Schwimmer war die Teilnahme an der Weltmeisterschaft der Masters in Montreal ein unvergessliches Erlebnis.

 
Halbjahresresümee Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Dienstag, den 15. Juli 2014 um 18:31 Uhr
20140628_MeschedeDiese Sommerpause haben sich die Schwimmer des Marsberger Schwimmverein wirklich verdient. Der letzte Wettkampf im ersten Halbjahr ist geschafft, er wurde am 28. Juni im Mescheder Freibad ausgetragen. 14 Teilnehmer brachten beim 40. Hochsauerlandschwimmfest 1 Gold,- 2 Silber,- und 12 Bronzemedaillien nach Hause. Die jüngeren Schwimmer hatten bei diesem Jubiläumswettkampf mit besonders starker Konkurrenz zu kämpfen, so dass trotz guter Schwimmzeiten vergleichsweise wenig Edelmetall gewonnen wurde.
Wesentlich besser sah das Ergebnis Anfang Mai beim 3. Schwimmfest des SV Wasserfreunde Soest aus. 9 Wettkampfschwimmer holten bei insgesamt 30 Starts unglaubliche 24 (!) Goldmedaillen, 4 Silber und 1 Bronzemedaille. Das Highlight war jedoch, wie jedes Jahr, wieder die Teilnahme am Internationalen Pfingstschwimmfest in Neheim. Diese Veranstaltung ist immer eine Besonderheit für alle Schwimmer, weil das internationale Teilnehmerfeld für eine ganz besondere Atmosphäre sorgt. Trotz der sehr starken Konkurrenz, konnten immerhin 1 Gold,- 3 Silber,- und 7 Bronzemedaillen erkämpft werden.
Auf dem Programm steht nach den Ferien als nächstes die Jahreshauptversammlung und das Sommerfest in Giershagen. Die genauen Termine für beide Veranstaltungen werden rechtzeitig per Einladung und auf der Homepage unter www.sv-marsberg.de bekannt gegeben.
 
39. Marsberger Schwimmertag mit 187 Teilnehmern aus NRW und Hessen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Donnerstag, den 29. Mai 2014 um 20:55 Uhr
20140524_39SchwimmertagMit 45 Schwimmern gingen die Marsberger letzten Samstag beim 39. Marsberger Schwimmertag an den Start und erbeuteten dabei  insgesamt 23 Gold-, 8 Silber- und 14 Bronzemedaillen. Von den 12 Staffeln die vom SV Marsberg  gemeldet wurden holten jeweils  4 Staffeln den Siegerpokal, zwei weitere Staffeln holten sich die Silbermedaillen. In der Gesamtwertung wurde der SV Marsberg  unter 15 teilnehmenden Vereinen aus dem HSK und Hessen mit 594 Punkten Gesamtsieger, dicht gefolgt vom Schwimmverein Detmold mit 501 Punkten.
Die Siegerehrung wurde zum Teil durchgeführt vom Vorstandsmitglied des Stadtsportverbandes Jan Stoop.
Dass dieser alljährlich erfolgreiche Wettkampf überhaupt durchgeführt werden konnte ist auch der Stadt Marsberg zu verdanken, die das Diemeltalhallenbad für diese  Veranstaltung zur  Verfügung gestellt hat, sagt Herbert Piechulek, der Vorsitzende des SV Marsberg.
Bei größtenteils strahlendem Sonnenschein nutzten die großen wie kleinen Teilnehmer nicht nur das Wettkampfbecken, sondern in den Pausen auch das im ehemaligen Freibadgelände angelegte Fußball- und Beachvolleyballfeld. Der kurze Regenschauer tat der rundum gelungenen Veranstaltung keinen Abbruch, so dass der SV Marsberg hofft, im nächsten Jahr seinen 40. Jubiläumswettkampf veranstalten zu können.
 
Protokoll zum 39. Marsberger Schwimmertag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Burdick   
Samstag, den 24. Mai 2014 um 00:00 Uhr
schwimmertagLiebe Schwimmfreunde,

das Protokoll zum 39. Marsberger Schwimmertag kann jetzt unter Downloads - Wettkämpfe - 39. Marsberger Schwimmertag heruntergeladen werden.

Das Team vom SV Marsberg hofft, dass Euch der Wettkampf gefallen hat und Ihr mit zufriedenen Schwimmern gut nach Hause gekommen seid. Wir hoffen, dass wir auch im kommenden Jahr den runden Geburstag des 40. Marsberger Schwimmertag ausrichten und Euch dann wieder begrüßen können.

Euer Team vom
SV Marsberg 1961

 
Marsberger Schwimmer wurden geehrt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Dienstag, den 06. Mai 2014 um 21:53 Uhr
20140502_Sportlerehrung7 Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Marsberg sowie deren Vorsitzender Herbert Piechulek, wurden bei der diesjährigen Sportlerehrung des Stadtsportverbandes für ihre sportlichen Leistung im vergangenen Jahr bzw. für das ehrenamtliche Engagement geehrt.
Herbert Piechulek bekleidet das Amt des ersten Vorsitzenden seit 15 Jahren, zudem ist er als Trainer im Verein aktiv. Die aktiven Schwimmer holten im vergangenen Jahr Meistertitel oder erreichten vordere Platzierungen bei diversen Meisterschaften. Andreas und Sebastian Becker, Lisa Piechulek und Celine Göbel wurden Kreismeister, Fritz Schack Südwestfalenmeister in seinem Jahrgang. Sascha Burdick und Katrin Kreft gewannen Medaillen bei den Südwestfälischen- und den NRW-Mastersmeisterschaften, Sascha Burdick nahm als Krönung an den Europameisterschaften der Masters in Eindhoven (Holland) teil. Die Anzahl der geehrten Teilnehmer bei der Sportlerehrung war dieses Jahr geringer als in den Vorjahren, dieser Trend wird sich voraussichtlich auch im nächsten Jahr bestätigen. Für diese Entwicklung ist nach Ansicht des Vorstandes des Schwimmvereins in erster Linie die Schließung des Lehrschwimmbecken am Burghof verantwortlich, der ehemaligen Haupttrainingsstätte des SVM. Das Training findet seit der Schließung im Madfelder Hallenbad statt.

Der traditionelle Schwimmertag des SV Marsberg kann jedoch wie bisher im Diemeltalhallenbad Marsberg ausgetragen werden. Am Samstag, dem 24.05.14 werden sich dort Wettkampfschwimmer aus den angrenzenden Schwimmvereinen des HSK, OWL und aus Hessen spannende Rennen liefern. Der Schwimmverein Marsberg hofft auf ein großes Teilnehmerfeld. Zuschauer sind gerne willkommen, für das leibliche Wohl ist gesorgt.
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 13