Sponsoren
Banner
Startseite

Aktuelle Termine

Keine Termine
 
NRW-Meistertitel für Eugen Gärtner Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingemar Hansmann   
Donnerstag, den 01. Juli 2010 um 19:35 Uhr
50m Brust in 31,89 Sekunden, 50m Rücken in 34,62 Sekunden – es ging alles ganz schnell für Eugen Gärtner bei den NRW-Meisterschaften seiner Altersklasse in Werne. Zudem errang der neue Sportliche Leiter des SV Marsberg noch zwei Silbermedaillen über 100m Brust und 50m Freistil, letzteres in tollen 26,78 Sekunden. Dabei fehlten dem 27jährigen nur wenige Hundertstelsekunden auf Rang 1.

 

Viele, viele zusätzliche Trainingskilometer leistete Eugen Gärtner in den letzten Wochen in den Marsberger Hallenbädern, um diese Erfolge möglich zu machen. Dabei machte es sich bezahlt, immer wieder an Trainingsinhalten individuell zu feilen und bei Starts und Wenden Zehntelsekunden herauszuholen. Für ihn steht im zweiten Halbjahr der erste Besuch bei einer Weltmeisterschaft auf dem Programm: im August fährt er nach Göteborg.

 

Weiterlesen...
 
Bronzemedaillen und Vuvuzelas beim „Internationalen“ Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingemar Hansmann   
Donnerstag, den 01. Juli 2010 um 19:01 Uhr

Internationales Schwimmfest Neheim, Bronze für Franziska Geise (rechts), Foto: unbekannt

Über 4.000 Starts beim Internationalen Schwimmfest in Neheim-Hüsten waren ein würdiger Rahmen für den leistungsmäßigen Höhepunkt im Jahr 2010. Untermalt von Anfeuerungsrufen und Vuvuzelas bekamen die Schwimmer neben der hervorragenden Organisation des Gastgebers auch tolle Leistungen der Spitzenathleten aus Holland, Belgien und England zu hören, zu genießen und zu sehen.

 

Dabei konnte der SV Marsberg mit 3 Bronzemedaillen im Internationalen Feld ein tolles Ergebnis erzielen. Franziska Geise (Jahrgang 1994) wurde Dritte über 200m Brust in 3:27,64 Minuten, ihre Schwester Johanna (Jahrgang 1996) über 50m Brust in 41,32 Min. Sebastian Becker erkämpfte sich über 400m Lagen in 6:49,78 Min. verdient den Medaillenplatz im Jahrgang 1995. Für ihn war sogar jeder Start eine neue Bestzeit – und das im nicht als „schnell“ bekannten Neheimer Freibad.

 

Weiterlesen...
 
Sparkasse Paderborn unterstützt Vereinsarbeit mit 1000€ Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Samstag, den 15. Mai 2010 um 13:59 Uhr
Die Nachwuchsgruppe des SVM mit ihren Trainer Stephanie Piechulek (li) und Herbert Piechulek (re) bei der Scheckübergabe durch Herr Seemer (mi) Foto: Antonius Bigge "Der Schwimmverein Marsberg macht einen guten Job und die Sparkasse Paderborn unterstützt dies gern."

Dies waren die Worte mit denen der Marsberger Geschäftsstellenleiter, Jörg Seemer, dem Vorsitzenden des SV Marsberg, Herbert Piechulek, einen Scheck über 1.000,-€ überreichen konnte.
Die Trainer des SV Marsberg haben im vergangenen Jahr die Schwimmerinnen und Schwimmer in vielen Stunden unterrichtet und auf das Wettkampfschwimmen vorbereitet. Die Erfolge konnten sich sehen lassen. Für diese fruchtbare Arbeit benötigt der Verein ausser viel Idealismus bei den Trainern auch einiges an finanziellen Mitteln z.B. für die Anschaffung von Trainingsgeräten und zur Finanzierung des jährlichen Trainingslagers. Besonders deutlich wird dies auch bei der Feststellung von ca. 700 (!) geleisteten Trainerstunden jährlich. Ohne das Engagement und Unterstützung durch hiesige Wirtschaftsunternehmen wäre eine erfolgreiche, satzungsgemäße Vereinsarbeit nicht möglich. Der SVM sagt, Danke!   
 
35. Marsberger Schwimmertag mit Glanzleistungen der heimischen Teams Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingemar Hansmann   
Freitag, den 07. Mai 2010 um 14:05 Uhr
Mannschaft_35MarsbergerSchwimmerTag_20100501Tolles Wetter und tolle Leistungen, es passte alles zusammen beim traditionellen Schwimmertag in Marsberg. 18 Gastvereine aus dem Sauerland, Südwestfalen, Hessen und Ostwestfalen stellten 534 Einzel- und 26 Staffelstarts. Das stimmte den Vorstand um Herbert Piechulek und Antonius Bigge sehr zufrieden.

Ganz besonders freuten sich die Marsberger über 92 Bestzeiten bei 125 Starts des Gastgebers, worunter mit Eugen Gärtners 1:11,13 Min. ein sagenhafter neuer Vereinsrekord über 100m Brust war. Hierfür wurde er mit einem Pokal der Zeitschnellsten geehrt. Auch Laura Gerlachs 2:29,74 Min. über 200m Freistil und Herbert Piechuleks 1:10,40 Min. über 100m Schmetterling wurden mit Pokalen dekoriert. Aus dem Hochsauerlandkreis freute sich Kimberley Winkler vom SC Neuastenberg-Langewiese über einen Pokal für ihre 2:58,02 Min. über 200m Lagen.

 

Weiterlesen...
 
Thermalquelle unter Hallenbad am Burghof entdeckt, Stadt plant Freizeitbad Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Burdick   
Donnerstag, den 01. April 2010 um 09:13 Uhr
Schwimmer  vergnügen sich im   warmen WasserBisher wurde es von der Stadtverwaltung geheim gehalten, doch jetzt ist es durchgesickert:

Bei Bohrungen im Keller des Hallenbades am Burghof wurde eine ergiebige Thermalquelle entdeckt die eine Natriumchlorid- Hydrogencarbonat- Thermal-Sole mit einer Austrittstemperatur von 63 Grad Celsius fördert.
Laut einem von der Stadt beauftragten geologischem Team wird das Wasser unterirdisch durch vulkanische Aktivitäten erhitzt und mit hohem Druck an die Oberfläche befördert.

Bisher fließt das warme Wasser über die Straße und Kanalisation ungenutzt ab. Schwimmer des SV Marsberg haben dieses warme Wasser schon spontan für eine Wasserschlacht vor dem Hallenbad genutzt (Bild rechts). Hier kann man deutlich sehen wie warm das Wasser auf der Straße ist, die Temperatur beträgt hier noch ca. 40°C. Der Wasserdampf ist deutlich zu sehen.

In der Stadtverwaltung wurde am vergangen Tag zu einer Sondersitzung einberufen. Es sollte entschieden werden wie die Thermalquelle für die Stadt optimal genutzt werden kann. Laut einer Aussage des Bürgermeisters setzt man dort die Entdeckung mit einer "Ölquelle" gleich.
Weiterlesen...
 
SV Marsberg wieder bei 3 Wettkämpfen erfolgreich Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Samstag, den 20. März 2010 um 18:18 Uhr

Artem Schamber bei der Siegerehrung in Madfeld, Foto: Hoppe

An drei Wochenenden hintereinander waren die Marsberger Schwimmerinnen und Schwimmer wieder im HSK auf Wettkämpfen präsent und zeigten dort ihr Können.

Die Jüngeren der Wettkampfschwimmer waren beim 29. Madfelder Jugendschwimmfest mit 22 Teilnehmern vertreten und gehörten damit zu den größten Mannschaften. Celine Delveaux war mit 4 Goldmedaillen die erfolgreichste Schwimmerin des SVM. Es folgt ihr Fritz Schack mit 2 Goldmedaillen und Lisa Piechulek mit 1 X Gold und 3 x Silber. Fritz konnte seine pers. Bestzeit über 100 Brust um 18 Sekunden verbessern (!). Marie Künemund konnte sich bei ihrem ersten Wettkampf unter 6 Teilnehmern in ihrem Jahrgang durchsetzen und holte überraschend Gold. Sowohl die Mädchen, als auch die Jungen des SVM konnten mit der 1. Mannschaft bei der 4 x 50 Freistilstaffel jeweils die Silbermedaille holen.

Weitere Medaillen (G/S/B) holten in Madfeld Lisa Kentsch (1/0/0), Paula Piechulek (0/3/0), Johanna Geise (1/2/0) Michelle Gibert (0/1/2), Aylin Aydin (0/0/2), Alina Kufeld (0/0/1), Artem Schamber (0/0/1), Jonas Kufeld (0/3/0), Christian Bunse (0/3/0), und Marvin Berg (0/2/0).

In Werl waren eine Woche zuvor 13 Marsberger Schwimmer fleißig und holten einige Medaillen an die Diemel. Hier war Eugen Gärtner mit 2 Goldmedaillen am erfolgreichsten, gefolgt von Monique Giller 1x Gold, Celine Delveaux 1 x Silber, Franziska Geise und Andreas Becker je 2 x Bronze und Tobias Bilstein 1x Bronze.

 

Weiterlesen...
 
Schwimmverein Marsberg beim Arena Schwimmfest in Arnsberg erfolgreich Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Freitag, den 12. Februar 2010 um 17:38 Uhr

vl.: Antonius Bigge, Herbert Piechulek, Sascha  Burdick u. Gerhard Piechulek

Beim 22. int. Arena Schwimmfest in Arnsberg, bei dem auch die Masterschwimmer ihr Können unter Beweis stellen konnten, war der SV Marsberg mit 20 Schwimmerinnen und Schwimmer vertreten.

Insgesamt konnten die Marsberger 9 Goldmedaillen, 9 Silber- und 3 Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen.

Besonders erfolgreich war Celine Delveaux die über 50m Freistil, 50m Schmetterling und 100m Lagen jeweils erste in ihrem Jahrgang wurde. Johanna Geise gewann 2 Goldmedaillen im Einzelwettkampf und stand zusammen mit Marie Riedesel, Lisa Piechulek und Celine Delveaux in der 4x 50m Freistilstaffel der Mädchen auf dem Siegerpodest ganz oben.

Die Männerstaffel der Masters gewann im gleichen Wettbewerb in einem spannenden Rennen in 2:09,87 Min die Silbermedaille mit nur ca. 1 Sek. Rückstand vor dem Sieger, der SV Aegir Arnsberg. Christian Bunse war mit 5 Starts in Arnsberg der fleißigste Schwimmer des SVM. Er gewann dabei 2 Silber- und eine Bronzemedaille. Silber holte auch Lisa Piechulek jeweils über 50m Schmetterling in 0:45,35 Min und 100m Lagen in 1:34,05 Min.

 

Weiterlesen...
 
«StartZurück11121314WeiterEnde»

Seite 14 von 14