Sponsoren
Banner
Startseite

Aktuelle Termine

Keine Termine
 

Kurzmeldungen

Vereinsmeisterschaft 2018
Die diesjährige Vereinsmeisterschaft findet am 26.11.2018 im Hallenbad Madfeld ab 16:45 Uhr statt. Teilnehmen können/sollten alle aktiven Schwimmerinnen und Schwimmer des SV-Marsberg. Eine DSV Lizensierung ist für den vereinsinternen Wettkampf nicht erforderlich. Nähere Infos über die Trainer.
Eugen Gärtner erneut NRW-Landesmeister in der Alterklasse 25-30 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek / Ingemar Hansmann   
Montag, den 25. Oktober 2010 um 19:26 Uhr

20101102EugenBrustEugen Gärtner errang bei den NRW-Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Oberhausen über 50m Brust erneut den Landesmeistertitel. Der 27jährige neue Sportliche Leiter des Schwimmverein Marsberg wurde mit 31,05 Sekunden wie im Vorjahr Sieger in seiner AK. Dabei kam es auf den Zielanschlag an: Gärtner war nach einem spannenden Rennen 0,03 Sek (!) schneller als der ehemalige Paderborner Bundesligaschwimmer Falk Wittköpper. Über 100m Lagen gelang Gärtner in 1:07,79 Min. erneut ein tolles Rennen. Hier erreichte er mit neuem Vereinsrekord Rang fünf.

Weiterlesen...
 
SV Marsberg bei Schwimmwettkämpfen erfolgreich Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Dienstag, den 19. Oktober 2010 um 10:42 Uhr
Die Schwimmer des SV Marsberg haben nach den Sommerferien nicht viel
Zeit gehabt zur Vorbereitung auf Wettkämpfe. Ein Termin jagte den
Nächsten.

Viele Medaillen beim 44.Arnsberger Kraulertag.20100905ArnsbergerKraulertagJungenstaffel Der Schwimmverein Marsberg konnte sich über viele Medaillenerfolge beim 44. Arnsberger Kraulertag freuen. Insgesamt holten die Schwimmer 18x Gold, 15x Silber und 5x Bronze. Jede zweite Schwimmstrecke wurde zu dem mit einem persönlichen Rekord beendet.
Die Medaillengewinner im Einzelnen (Gold/Silber/Bronze): Andreas Becker (2/0/0), Sebastian Becker (1/0/1), Marvin Berg (0/1/1), Kai Boie (0/0/1), Franziska Geise (1/2/0), Johanna Geise (1/1/0), Michelle Gibert (2/0/1), Monique Giller (2/1/0), Niklas Hoppe (1/1/0), Lisa Kentsch (1/2/0), Lisa-Marie Möller(3/0/0), Lisa Piechulek (1/2/0), Olivia Piechulek (0/2/0), Paula Piechulek (2/1/0), Emely Strohmeier (0/2/0).

Insgesamt 32 Medaillen nahmen die Marsberger Schwimmer von der 29. Auflage des Jakob-Koenen-Gedächtnisschwimmfestes in Lippstadt mit nach Hause. 10x Gold, 12x Silber und 10x Bronze ist die sehr gute Bilanz der Mannschaft. Andreas Becker konnte sich insbesondere über seine 29,98 sec über 50 Schmetterling freuen, womit er erstmals die magische 30 sec Mauer durchbrach. Olivia Piechulek verbesserte sich über 50 Rücken um satte 10 Sekunden. Sascha Burdick überzeugt nicht nur als Trainer. Mit seinen 34,54 sec über 50 Schmetterling konnte er seine Schützlinge auch im Wasser überzeugen.  Erfolgreich waren auch die Staffeln des SV Marsberg: Hier konnten über 4x50m Freistil sowohl die Männerstaffel als auch die Frauen- und die Mixedstaffel jeweils Bronze erzielen.
Weiterlesen...
 
Laura Gerlach und Eugen Gärtner unter den „Top 20“ der Welt! Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingemar Hansmann   
Mittwoch, den 11. August 2010 um 12:12 Uhr

LauraEugenGoeteburgWM2010_06082010Der Schwimmverein Marsberg hatte in den letzten Jahren immer wieder auch Aktive bei Welt- und Europameisterschaften der Masters am Start. Doch so tolle Platzierungen wie Laura Gerlach und Eugen Gärtner hatte der Verein noch nie zu feiern. Bis in die „Top Twenty“ der Schwimmwelt in ihrer Altersklasse de 25-29jährigen brachten es die zwei Aktiven.

Höhepunkt waren dabei die 50m Brust von Eugen Gärtner. Er war mit einer Platzierung um Rang 30 gemeldet und schaffte auf der Sprintstrecke mit einer überragenden Zeit von 31,03 Sekunden Platz 10 auf dieser Strecke. Dies war Vereinsrekord und – natürlich – der größte Erfolg seiner Karriere, die er vor einigen Jahren auch aus beruflichen Gründen unterbrach. Bei den Deutschen Meisterschaften war er noch etwas schlechter platziert und somit waren auch einige Konkurrenten von ihm überrascht. In der Bestenliste des Deutschen Schwimmverbandes liegt er sogar im Jahr 2010 auf Rang 3. In NRW liegt der Landesmeister Eugen Gärtner standesgemäß hiermit auf dem 1. Platz.

Laura Gerlach kämpfte über 800m Freistil hervorragend und wurde in 11:05,26 Min. 19. mit neuer persönlicher Bestzeit. Ihr zweiter äußerst gelungener Start ging über die 200m Freistil vom Block. Hier wurde sie in einer Zeit von 2:27,88 Min. 23. unter 56 gemeldeten Athletinnen aus der ganzen Welt, so auch aus Australien, Ecuador oder Kanada.

Weiterlesen...
 
Tolle Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften - Pokalsiege beim 24-Stunden-Schwimmen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingemar Hansmann   
Montag, den 19. Juli 2010 um 19:01 Uhr

Reichlich Trainingskilometer gehören zur Vorbereitung auf den Jahreshöhepunkt, den Südwestfälischen Meisterschaften in Dortmund. Der Schwimmverein Marsberg war hier mit fünf Starts vertreten. Die jungen Damen schlugen sich gut, Johanna Geise (Jahrgang 1996) kam mit ihren 40,95 Sekunden über 50m Brust unter die Top Ten zwischen den starken Schwimmern der Profivereine aus dem Ruhrgebiet.

 

24h Schwimmen in Vasbeck, Foto: Gerhard PiechulekMonique Giller wurde im Jahrgang 1997 13. mit neuer Bestzeit  von 32,13 Sekunden über 50m Freistil. Über die doppelte Distanz wurde sie 16. in 1:11,84 Minuten. Auch Lisa Piechulek (Jahrgang 1998) schaffte die geforderte Pflichtzeit und schaffte in 35,55 Sekunden einen neuen persönlichen Rekord über 50m Freistil. Johanna Geise erreichte einen Mittelfeldplatz auf der gleichen Strecke in 33,53 Sekunden. Um Sprinter muss dem SV Marsberg besonders bei den Damen nicht bange sein.  Stolz konnten die Schützlinge von Gisela Piechulek und Sascha Burdick die lange Heimreise antreten.

 

Waren die Bezirksmeisterschaften der leistungsmäßige Höhepunkt für die jugendlichen Schwimmer und ging es dabei auch ausschließlich um Zeiten, so folgte beim 24-Stunden-Schwimmen im benachbarten Vasbeck der Kampf um Meter. Ohne den Druck zu bewältigende Qualifikationszeiten schwamm das große Marsberger Team die meisten Kilometer aller angetretenen Vereine.

 

Weiterlesen...
 
NRW-Meistertitel für Eugen Gärtner Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingemar Hansmann   
Donnerstag, den 01. Juli 2010 um 19:35 Uhr
50m Brust in 31,89 Sekunden, 50m Rücken in 34,62 Sekunden – es ging alles ganz schnell für Eugen Gärtner bei den NRW-Meisterschaften seiner Altersklasse in Werne. Zudem errang der neue Sportliche Leiter des SV Marsberg noch zwei Silbermedaillen über 100m Brust und 50m Freistil, letzteres in tollen 26,78 Sekunden. Dabei fehlten dem 27jährigen nur wenige Hundertstelsekunden auf Rang 1.

 

Viele, viele zusätzliche Trainingskilometer leistete Eugen Gärtner in den letzten Wochen in den Marsberger Hallenbädern, um diese Erfolge möglich zu machen. Dabei machte es sich bezahlt, immer wieder an Trainingsinhalten individuell zu feilen und bei Starts und Wenden Zehntelsekunden herauszuholen. Für ihn steht im zweiten Halbjahr der erste Besuch bei einer Weltmeisterschaft auf dem Programm: im August fährt er nach Göteborg.

 

Weiterlesen...
 
Bronzemedaillen und Vuvuzelas beim „Internationalen“ Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingemar Hansmann   
Donnerstag, den 01. Juli 2010 um 19:01 Uhr

Internationales Schwimmfest Neheim, Bronze für Franziska Geise (rechts), Foto: unbekannt

Über 4.000 Starts beim Internationalen Schwimmfest in Neheim-Hüsten waren ein würdiger Rahmen für den leistungsmäßigen Höhepunkt im Jahr 2010. Untermalt von Anfeuerungsrufen und Vuvuzelas bekamen die Schwimmer neben der hervorragenden Organisation des Gastgebers auch tolle Leistungen der Spitzenathleten aus Holland, Belgien und England zu hören, zu genießen und zu sehen.

 

Dabei konnte der SV Marsberg mit 3 Bronzemedaillen im Internationalen Feld ein tolles Ergebnis erzielen. Franziska Geise (Jahrgang 1994) wurde Dritte über 200m Brust in 3:27,64 Minuten, ihre Schwester Johanna (Jahrgang 1996) über 50m Brust in 41,32 Min. Sebastian Becker erkämpfte sich über 400m Lagen in 6:49,78 Min. verdient den Medaillenplatz im Jahrgang 1995. Für ihn war sogar jeder Start eine neue Bestzeit – und das im nicht als „schnell“ bekannten Neheimer Freibad.

 

Weiterlesen...
 
Sparkasse Paderborn unterstützt Vereinsarbeit mit 1000€ Drucken E-Mail
Geschrieben von: Herbert Piechulek   
Samstag, den 15. Mai 2010 um 13:59 Uhr
Die Nachwuchsgruppe des SVM mit ihren Trainer Stephanie Piechulek (li) und Herbert Piechulek (re) bei der Scheckübergabe durch Herr Seemer (mi) Foto: Antonius Bigge "Der Schwimmverein Marsberg macht einen guten Job und die Sparkasse Paderborn unterstützt dies gern."

Dies waren die Worte mit denen der Marsberger Geschäftsstellenleiter, Jörg Seemer, dem Vorsitzenden des SV Marsberg, Herbert Piechulek, einen Scheck über 1.000,-€ überreichen konnte.
Die Trainer des SV Marsberg haben im vergangenen Jahr die Schwimmerinnen und Schwimmer in vielen Stunden unterrichtet und auf das Wettkampfschwimmen vorbereitet. Die Erfolge konnten sich sehen lassen. Für diese fruchtbare Arbeit benötigt der Verein ausser viel Idealismus bei den Trainern auch einiges an finanziellen Mitteln z.B. für die Anschaffung von Trainingsgeräten und zur Finanzierung des jährlichen Trainingslagers. Besonders deutlich wird dies auch bei der Feststellung von ca. 700 (!) geleisteten Trainerstunden jährlich. Ohne das Engagement und Unterstützung durch hiesige Wirtschaftsunternehmen wäre eine erfolgreiche, satzungsgemäße Vereinsarbeit nicht möglich. Der SVM sagt, Danke!   
 
35. Marsberger Schwimmertag mit Glanzleistungen der heimischen Teams Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingemar Hansmann   
Freitag, den 07. Mai 2010 um 14:05 Uhr
Mannschaft_35MarsbergerSchwimmerTag_20100501Tolles Wetter und tolle Leistungen, es passte alles zusammen beim traditionellen Schwimmertag in Marsberg. 18 Gastvereine aus dem Sauerland, Südwestfalen, Hessen und Ostwestfalen stellten 534 Einzel- und 26 Staffelstarts. Das stimmte den Vorstand um Herbert Piechulek und Antonius Bigge sehr zufrieden.

Ganz besonders freuten sich die Marsberger über 92 Bestzeiten bei 125 Starts des Gastgebers, worunter mit Eugen Gärtners 1:11,13 Min. ein sagenhafter neuer Vereinsrekord über 100m Brust war. Hierfür wurde er mit einem Pokal der Zeitschnellsten geehrt. Auch Laura Gerlachs 2:29,74 Min. über 200m Freistil und Herbert Piechuleks 1:10,40 Min. über 100m Schmetterling wurden mit Pokalen dekoriert. Aus dem Hochsauerlandkreis freute sich Kimberley Winkler vom SC Neuastenberg-Langewiese über einen Pokal für ihre 2:58,02 Min. über 200m Lagen.

 

Weiterlesen...
 
Thermalquelle unter Hallenbad am Burghof entdeckt, Stadt plant Freizeitbad Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Burdick   
Donnerstag, den 01. April 2010 um 09:13 Uhr
Schwimmer  vergnügen sich im   warmen WasserBisher wurde es von der Stadtverwaltung geheim gehalten, doch jetzt ist es durchgesickert:

Bei Bohrungen im Keller des Hallenbades am Burghof wurde eine ergiebige Thermalquelle entdeckt die eine Natriumchlorid- Hydrogencarbonat- Thermal-Sole mit einer Austrittstemperatur von 63 Grad Celsius fördert.
Laut einem von der Stadt beauftragten geologischem Team wird das Wasser unterirdisch durch vulkanische Aktivitäten erhitzt und mit hohem Druck an die Oberfläche befördert.

Bisher fließt das warme Wasser über die Straße und Kanalisation ungenutzt ab. Schwimmer des SV Marsberg haben dieses warme Wasser schon spontan für eine Wasserschlacht vor dem Hallenbad genutzt (Bild rechts). Hier kann man deutlich sehen wie warm das Wasser auf der Straße ist, die Temperatur beträgt hier noch ca. 40°C. Der Wasserdampf ist deutlich zu sehen.

In der Stadtverwaltung wurde am vergangen Tag zu einer Sondersitzung einberufen. Es sollte entschieden werden wie die Thermalquelle für die Stadt optimal genutzt werden kann. Laut einer Aussage des Bürgermeisters setzt man dort die Entdeckung mit einer "Ölquelle" gleich.
Weiterlesen...
 
«StartZurück11121314WeiterEnde»

Seite 13 von 14