Sponsoren
Banner
Startseite

Aktuelle Termine

Keine Termine
 

Kurzmeldungen

Vereinsmeisterschaft 2018
Änderung: Die diesjährige Vereinsmeisterschaft findet am 03.12.2018 im Hallenbad Madfeld ab 16:45 Uhr statt (anstatt wie ursprünglich geplant am 26.11.). Teilnehmen können/sollten alle aktiven Schwimmerinnen und Schwimmer des SV-Marsberg. Eine DSV Lizensierung ist für den vereinsinternen Wettkampf nicht erforderlich. Nähere Infos über die Trainer.
Ausschreibung zum 44. Marsberger Schwimmertag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Burdick   
Dienstag, den 27. November 2018 um 00:00 Uhr

schwimmertag

Liebe Schwimmfreunde,

die Ausschreibung zum 44. Marsberger Schwimmertag kann unter Downloads - Wettkämpfe - 44. Marsberger Schwimmertag heruntergeladen werden.

Wir bieten wieder unsere Mannschaftspokalwertung, Staffelpokale, zwei Pokale für die punktbeste Leistung, die beliebte Familienstaffel - und hoffentlich das traditionell gute Wetter ums Hallenbad "Diemeltal"

Wir freuen uns auf Euer kommen am Samstag, den 25. Mai 2019 und auf einen schönen Wettkampf.

 

Euer Team vom
SV Marsberg 1961

 
50igstes Jubiläum Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Dienstag, den 13. November 2018 um 11:36 Uhr

Mit dem 09.11.2018 hat Bruno Robitzki (Foto hinten links) einen besonderen Tag erleben dürfen.

Denn er feierte ein Jubiläum: An diesem Freitag übernahm er den 50. Schwimmkurs in seiner Trainerlaufbahn. Über 360 Kinder hat er in 10 Jahren im Hardehausener Schwimmbad, als eine Abteilung des SV Marsberg 1961 eV., zum Seepferdchen geführt.

Unter anderem auch seine neuen Helferinnen, die seit kurzem das Trainerteam um Bruno Robitzki unterstützen, Gina Wedemeier, Maria Sicken (hinten stehend) und Zoe Moog (Foto mitte).

Vor 10 Jahren war es noch möglich die Kurse allein zu leiten, so Bruno. Doch mit den zunehmenden Anforderungen im Laufe der Jahre, war eine Erweiterung des Trainerteams unumgänglich. Daher wurden Gisela Piechulek (Foto vorn links) und Andrea Beiteke (Foto 2. Reihe links) eine wichtige Unterstützung bei seiner Arbeit. Später kamen noch Gina, Maria und Zoe dazu.

Das erweiterte Trainerteam ist in der Lage den im Laufe der Jahre gestiegenen, individuellen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden. Der Erfolg spricht für sich. So werden, hoffentlich auch in Zukunft viele Kinder mit Freude und Spaß das Schwimmen mit dem Trainerteam rund um Bruno in Hardehausen lernen.

Auf dem Foto die Kinder des 50. Schwimmkurs (2 Kinder fehlen aus datenschutzrechtlichen Gründen).

schwimmkurs 50

 

 
Offene lippische Meisterschaften 2018 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Sonntag, den 11. November 2018 um 20:49 Uhr

Trotz des Karnevalauftaktes am 11.11.2018 fuhren Emily Giller, Linnea Lorson, Lara Huschek, Kai Naumann, Leif Lorson, Tim-Hendrik Wiehr und Nils-Florian Gagsch ins Schwimmbad nach Lage. Die TG Lage war auch in diesem Jahr Ausrichter für die offenen lippische Meisterschaften.

Alle Schwimmer erreichten zumindest eine neue Bestzeit, Nils (100 S und 100 F), Lara (100 F), Kai (50 B, 50 S, 50 R, 50 F), Emily (200 L, 100 F, 100 B), Leif (200 L), Linnea (100 L, 50 B), Tim (100 S, 100 F, 200 L).

Die Podestplätze in der Übersicht:

3x Gold und damit lippische Kreismeister/in:

Kai 100 Lagen, 50 Rücken; Linnea 50 Schmetterling

7x Silber:

Leif: 100 Rücken, 100 Brust, 100 Freistil, 200 Lagen; Linnea: 100 Lagen; Kai: 50 Schmetterling, 50 Freistil

7x Bronze:

Tim: 100 Schmetterling, 100 Freistil, 100 Brust, 200 Lagen; Linnea 50 Brust, 50 Freistil; Kai: 50 Brust

lage2018

 

Das Protokoll für den Wettkampf in Lage folgt.

 
28. Herbstschwimmfest TUS Velemde Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Freitag, den 02. November 2018 um 16:14 Uhr

Am 01.11.2018 fuhren einige Marsberger Schwimmerinnen und Schwimmer erneut nach Meschede. Trotz (oder gerade wegen) des Feiertags in NRW fand dort das 28. Herbstschwimmfest des TUS Velmede Bestwig statt. Diesmal war es eine gemischte Truppe aus Wettkampfgruppe, Qualigruppe und Aufbaugruppe.

Emily Giller, Linnea Lorson, Johanna Bickmann, Maresa Bickmann, Leonie, Schmidt-Witteler, Lucia Schulte, Fabienne Huxoll, Maria Sicken, Anna-Lena Sicken, Stella Burghardt, Emma Stuhldreier, Leif Lorson, Matti Voß, Julian Götte, Silas Pape, Bruno Robitzki, Herbert Piechulek, Leif Lorson und  Arne Lorson fuhren ins Hallenbad. Als Kampfrichter war Thorsten Stork dabei.

Es wurden von den Schwimmerinnen und Schwimmern viele neue Bestzeiten über die unterschiedlichen Distanzen geschwommen. Leider hat es nicht für alle einen Podiumsplatz gegeben und der eine oder andere Schwimmer musste eine Disqualifikation über sich ergegehen lassen. Trotz allem war es ein angenehmer Wettkampf.

Die Podestplätze:

Gold:

Linnea: 50 Freistil, 50 Schmetterling

Herbert: 50 Freistil, 50 Schmetterling

Silber:

Bruno: 50 Freistil

Leif: 100 Rücken, 100 Lagen, 100 Freistil

Arne: 50 Schmetterling, 50 Brust, 50 Freistil

Zudem erschwam sich die 4x 50 Freistil Staffel männlich (Silas, Julian, Matti, Leif) den zweiten Platz und musste sich nur der starken Konkurrenz aus Meschede beugen.

181101velmede
Die Schwimmerinnen und Schwimmer (auf dem Bild fehlt Thorsten).
 

Das Protokoll für den Wettkampf in Meschede.

 
23. Mountbatten Schwimm Meeting Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Sonntag, den 21. Oktober 2018 um 19:04 Uhr

Am 21.10.18 fuhren einige Schwimmer nach Battenberg, um dort den SV-Marsberg zu vertreten.

Fünf Mädels (Anna-Lena Sicken, Maria Sicken, Emily Giller, Fabienne Huxoll und Gina Wedemeier) und zwei Jungs (Tim Wiehr und Bruno Robitzki) gingen bei knapp 26 Starts ins Wasser. Begleitet wurden die Schwimmer von Gisela Piechulek (KaRi) und Marion und Oliver Albracht (KaRi Anwärter).

Neben einigen Bestzeiten konnten folgende Medaillen erschwommen werden:

Gina (Silber: 50F, 50S Bronze: 50B, 200B, 100B)

Bruno (Gold: 50F, 50B, 100B)

Maria (Bronze: 50B)

Emily (Bronze: 50S, 200F, 100B)

Tim (Gold: 200B; Silber: 100B; Bronze: 50S)

Fabienne (Bronze: 200B)



Das Protokoll für den Wettkampf in Battenberg.


Die Marsberger Schwimmer, mit Gisela und den zukünftigen Kampfrichtern Marion und Oliver.

battenberg18 
 
Medaillenregen für SV Marsberg Schwimmer Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Mittwoch, den 03. Oktober 2018 um 19:53 Uhr
Am Tag der deutschen Einheit fand das alljährliche Herbstschwimmfest von der TuRa Freienohl im Schwimmbad in Meschede statt. Insgesamt waren ca. 160 Schwimmerinnen und Schwimmer für etwas mehr als 630 Starts und 21 Staffeln gemeldet. Bei 47 Starts und 5 Staffeln gingen die Marsberger auf den Startblock.

Die Marsberger Mannschaft waren bei diesem Wettkampf Monique Giller, Emily Giller, Fabienne Huxoll, Kathrin Kreft, Linnea Lorson, Kiara Schröder, Leonie Schmidt-Wittler, Lucia Schulte, Christopher Beyer, Leif Lorson, Arne Lorson, Herbert Piechulek, Alexander Schmidt und Tim Wiehr. Begleitet wurden sie von den Kampfrichteranwärtern Oliver und Marion Albrecht.

Mehr als die Hälfte der Starts wurde, trotz -oder gerade wegen- des warmen Wassers im Becken, eine Bestzeit (26 Bestzeiten). Insgesamt wurden bei den 47 Starts 35 Medaillen erschwommen. Es "regnete" 19 Gold, 9 Silber und 7 Bronze Medaillen auf die Schwimmer. Auch die 5 Staffeln erschwammen 3 Podestplätze (1x Gold und 2x Silber).

Die Platzierungen im Überblick:
Gold: Linnea (50S), Kiara (50S, 100R), Moni (100R, 100F, 50F), Herbert (50S, 50F), Tim (50S, 100B, 50B, 50F), Kathrin (100F, 50B), Leif (50B), Chris (100F), Arne (100F, 50B, 50F)
Silber: Linnea (100F, 50B), Kiara (100F, 100L), Moni (50R), Leif (100F), Chris (100B, 50B, 50F)
Bronze: Lucia (100B, 50B), Fabienne (100B, 50B), Leif (100B, 50F), Linnea (100L)

Gold für die Masters Staffel 4x 50 Lagen Mix: Moni, Kathrin, Herbert, Arne
Silber für die 4x50 Freistil weiblich (bis einschl. JG 2006): Linnea, Leonie, Emily, Kiara
Silber für die Masters Staffel 4x50 Freistil Mix: Arne, Kathrin, Moni, Herbert (die Staffel musste sich mit knapp 2 Sekunden Rückstand dem SSV Meschede geschlagen geben).

Auf der Rückfahrt hatte fast jeder Schwimmer eine Medaille um den Hals hängen, ansonsten hatte es mit Sicherheit eine neue Bestzeit gegeben, so dass alle Schwimmer mit dem Wettkampftag rundum zufrieden waren.

Das Protokoll für den Wettkampf der TuRa Freienohl in Meschede.


Die erfolgreiche Mannschaft (auf dem Bild fehlt Alexander), mit den zukünftigen Kampfrichtern.

181003meschede 
 
Wettkampfwochenende im September Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Samstag, den 22. September 2018 um 15:00 Uhr

Am 22.09.2018 fuhren sechs Marsberg Schwimmerinnen und Schwimmer ins NASS Freizeitbad nach Arnsberg. Es stand der 52. Arnsberger Kraulertag auf dem Wettkampfplan. Für den Ausrichter, SV Aegir Arnsberg, war es der bis dato größte Wettkampf, insgesamt waren 260 Aktive mit über 1000 Starts gemeldet. Sascha Burdick fungierte als Schiedsrichter, Felix Piechulek als Kampfrichter.

Hannah Schulte, Leonie Schmidt-Wittler, Johanna Bickmann, Fabienne Huxoll, und Tim Wiehr vertraten den SV-Marsberg bei etwas über 20 Starts.

Es wurden neben 15 neuen persönlichen Bestzeiten folgende Platzierungen erreicht:

Hannah: Silber 100B, Bronze 50 F, 50 R

Johanna: Bronze 50R

Tim: Silber: 100B, Bronze: 50R

Dieser Wettkampf war auch eine Übergabe des Trainerstabes. Begleitet wurden die Schwimmer von Celine Göbel und Christopher Beyer. Celine hat im letzten Jahr die Qualigruppe mit viel Erfolg trainiert und muss diese Tätigkeit (hoffentlich nur vorerst) aufgrund ihres beginnenden Studiums aufhören.
Um weiterhin ein qualifiziertes Training anbieten zu können, fungiert Christopher seit einiger Zeit schon als Co-Trainer. Ab sofort übernimmt er die Qualigruppe als Haupttrainer. Chris ist selber aktiver Schwimmer und bringt daher die erforderlichen Qualifikation mit. Der Vorstand wünscht ihm ebenso gutes Gelingen, wie Celine. An dieser Stelle muss auch Lisa Piechulek erwähnt werden. Lisa hat am Anfang Celine beim Training unterstützt und konnte den jungen Schwimmern den ein oder anderen Ratschlag mitgeben. Lisa musste ebenfalls studienbedingt aufhören.

arnsberg 52 



Die Marsberger Schwimmer mit ihren Trainern.

Das Protokoll für den Wettkampf in Arnsberg.





















Am Sonntag, dem 23.09.18 fuhren ebenfalls vier Marsberg Schwimmer zum Wettkampf. In Lippstadt stand das 37. Jakob-Könen Gedächtnisschwimmen an.

Emily Giller, Linnea Lorson, Leif Lorson und Arne Lorson (nur in der Staffel) vertraten den SV-Marsberg. Auch bei diesem Wettkampf waren über 1000 Starts von knapp 240 Schwimmern geplant.

Die drei Marsberger erzielten bei 12 Starts insgesamt 7 neue Bestzeiten.

Die Platzierungen im Überblick:

Linnea: Gold 50F, 100F, Silber 100L, Bronze 50S

Emily: Bronze 50B


Trotz der starken Konkurrenz erzielte die Staffel einen tollen 11 Platz (Emily (R), Leif (B), Linnea (S), Arne (F).

lippstadt18

 

Das Protokoll für den Wettkampf in Lippstadt.

 
Südwestfälische Meisterschaften Masters 2018 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Sonntag, den 16. September 2018 um 14:00 Uhr
Am 16.09.2018 fuhren Lisa Piechulek (AK20), Monique Giller (AK20), Kathrin Kreft (AK30), Andreas Becker (AK25), Sascha Burdick (AK35), Arne Lorson (AK40), Herbert Piechulek (AK55) und Bruno Robitzki (AK55) zu den Südwestfälischen Meisterschaften der Masters. Als Kampfrichter war Laurin Kneider dabei.
Obwohl sogar Teilnehmer aus dem "Ruhrpott" kamen, stellten die Marsberg Masters die zweit meisten Starts. Insgesamt waren knapp 90 „alte“ Schwimmer bei etwas über 300 Starts im Wasser.
Trotz der starken Konkurrenz konnten 10 Einzeltitel in den unterschiedlichen Altersklassen nach Marsberger geholt werden.

Die Platzierungen im Einzelen:
Kathrin:
100m Freistil: 2. Platz
50m Brust: 1. Platz und damit Südwestfälische Meisterin der Masterd AK30

Monique:
50m Freistil: 5. Platz
100m Freistil: 4. Platz
50m Rücken: 1. Platz und damit Südwestfälische Meisterin der Masters AK20
100m Rücken: 1. Platz und damit Südwestfälische Meisterin der Masters AK20
50m Schmetterling: 6. Platz

Lisa: 50m Freistil: 6. Platz
100m Freistil: 5. Platz
50m Schmetterling: 4. Platz
100m Schmetterling: 2. Platz
100m Lagen: 4. Platz

Herbert:
50m Freistil: 2. Platz
50m Schmetterling: 1. Platz und damit Südwestfälischer Meister der Masters AK55
100m Schmetterling: 1. Platz und damit Südwestfälischer Meister der Masters AK55
100m Freistil: 2. Platz

Bruno:
50m Freistil: 6. Platz
50m Brust: 3. Platz
100m Brust: 3. Platz
100m Freistil: 4. Platz

Arne:
50m Freistil: 2. Platz
100m Freistil: 1. Platz und damit Südwestfälischer Meister der Masters AK40
50m Brust: 3. Platz
50m Schmetterling: 3. Platz

Sascha:
100m Brust: 2. Platz
100m Freistil: 1. Platz und damit Südwestfälischer Meister der Masters AK35
100m Lagen: 2. Platz

Andreas:
50m Freistil: 1. Platz und damit Südwestfälischer Mesiter der Masters AK25
100m Freistil: 1. Platz und damit Südwestfälischer Meister der Masters AK25
100m Schmetterling: 1. Platz und damit Südwestfälischer Meister der Masters AK25

Andreas schwamm über die 50m Freistil die schnellste Zeit von allen teilnehmenden Schwimmer. Die Lagenstaffel der Männer (160+), Andreas, Bruno, Herbert, Arne wurde leider aufgrund eines Faupax disqualifiziert. Die Mixed Lagenstaffel (120+) Moni, Sascha, Lisa, Herbert holte dafür den Sieg.

Das Protokoll für den Wettkampf unter Kamen.

sdwestflische18 

Alle Masters und die siegreiche Mixstaffel.

sdwestflische18mix 
 
Sommerfest 2018 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Samstag, den 15. September 2018 um 05:12 Uhr

Am Freitag, den 14.09. war es wieder so weit. Unser traditionelles Sommerfest fand statt. Traditionsgemäß wurde es wieder am Giershagener Grillplatz veranstaltet. Trotz der etwas schwierigeren Zufahrt aufgrund der Großbaustelle hatte Birgit wieder Leckeres für den Grill vorbereitet. So gab es neben Kaltgetränken auch leckere Würstchen und Steaks, ergänzt durch Salatspenden. An dieser Stelle einfach mal ein großes Dankeschön an Birgit für die Vorbereitungen im Vorfeld. Auch Antonius und Herbert sollten nicht unerwähnt bleiben, auch die beiden haben im Vorfeld wieder einiges an Arbeit investiert.

Frisch gestärkt konnten so viele interessante Gespräche (nicht nur ums schwimmen) geführt werden. War das Wetter im letzten Jahr noch durchwachsen und hatte es unmittelbar vor unserem Fest noch geregnet, mussten wir dieses Jahr auf das Lagerfeuer verzichten, aufgrund der langen Trockenheit war die Waldbrandgefahr zu groß.

Aber für erfahrene Stockbrotesser war auch das kein Hindernis, kurzerhand wurden Grills anderweitig genutzt. Als Fazit kann man sagen, auch über Grillkohle kann man leckeres Stockbrot machen.

Was natürlich auch auf einem Sommerfest nicht fehlen darf, ist die Verkündung des Schwimmers des Jahres. Nach Auswertung der Listen über Trainingsteilnahme, der Addition der Punkte für Wettkampfteilnahme, persönlichen Bestzeiten und Vereinsrekorde, wurden Celine Göbel (Wettkampfgruppe), Emily Giller (Qualigruppe), Hannah Schulte (Aufbaugruppe) und Emma Stuhldreier (Nachwuchgruppe) von Sascha zum Schwimmer des Jahres in ihren jeweiligen Gruppen gekührt. Die weiteren Plätze können auf der Homepage unter Schwimmer des Jahres 2017 / 2018 eingesehen werden.

sommerfest18



Herbert und die Schwimmer des Jahres

















Abgerundet wurde das Sommerfest mit der Nachtwanderung deluxe.

Nach der Sommerpause stehen jetzt auch wieder die ersten Wettkämpfe für die Schwimmer an. Im November werden dann die clubinternen Vereinsmeisterschaften durchgeführt.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 14